Werk-statt-Schule e.V.

Bild von W.

In Neustadt am Rübenberge, wo W. nach seinem Aufenthalt in Friedland in einer Unterkunft für Geflüchtete unterkam, war für ihn das Sozialamt ein wichtiger Ort, weil er dort seinen Antrag auf Asyl stellte. Seit 2017 nimmt er bei der Organisation Werk-statt-Schule e.V. an einer Maßnahme zur Integration in den Arbeitsmarkt teil. Dort fühlt W. sich wohl und schätzt es sehr, dass alle mit Respekt behandelt werden. W. malt bei unserem Treffen ein Bild von der Organisation. Auf der Rückseite finden wir nachher eine Zeichnung der Flagge von Syrien, seiner Heimat.